Das Fleisch und die Fleischhauerei

Nur mit erstklassiger Qualität gelingen erstklassige Gerichte. Deswegen kommt uns nur das Beste vom Rind und Kalb ins Haus. Genauer gesagt in die hauseigene Fleischhauerei. Dort wird es zerteilt und bekommt in der Reifekammer exakt die Zeit, die es braucht, um zart und mürbe auf Ihrem Teller zu landen. Besonders viel Zeit nehmen wir uns für das Rind – vorwiegend Simmentaler Fleckvieh aus dem Mostviertel: Die althergebrachte, selten gewordene Wiener Teilung bringt all die wunderbaren Teilstücke hervor, die Sie bei uns gekocht oder gebraten genießen können: von Tafelspitz und Beinfleisch bis Rostbraten und Lungenbraten.

Zeit lassen wir uns auch bei unseren hausgemachten Schinken. Der saftige Pragerschinken wird in unserer Hausfleischhauerei sorgfältig gepökelt und gegart, in der eigenen Selch wird unser würziger Kaminschinken behutsam geräuchert. Unsere Weißwürste stammen ebenfalls aus hauseigener Produktion und brauchen den Vergleich mit ihren bayrischen Verwandten sicher nicht zu scheuen!

Zurück zur Speisenübersicht

die-fleischhauerei